Kunst bildet! Es ist ein verbreitetes Missverständnis, dass Kunst nur dem Zeitvertreib und der Entspannung diene. Kunst – eine spaßige Abwechslung zum schweißtreibenden Alltag.

 

Das heißt nicht, dass Kunst keine freudvolle Angelegenheit sein soll. Im Gegenteil. Erst wenn Kunst nicht bloß als spaßiger Zeitvertreib betrieben wird, sondern in Form einer inneren Auseinandersetzung mit einem Thema, kann sie Quelle echter Freude und tiefer Erfüllung werden.

 

Kreativität meint nicht ein richtungsloses Aktivieren der Phantasie, sondern das Formen der Phantasie an einem Thema, das in den Bann zieht. Kinder wollen gar nicht einfach nur malen oder basteln. Kinder wollen schön malen! Und Kinder wollen malend in eine Welt hinein finden.

 

Aus diesen Gründen beinhalten meine Kurse nicht einfach nur richtungslose Beschäftigungen wie das Basteln mit Materialien oder das Malen mit Utensilien. Sondern alle meine Kurse sind immer thematisch umrahmt durch eine spannende Geschichte, ein Abenteuer, eine Aufgabe. Denn im Umgang mit einem Thema wird Phantasie nicht bloß aktiviert, sondern zugleich geschult und geformt. Und die Teilnehmer dürfen bei mir auch etwas lernen, denn Menschen wollen lernen!

 

 

 

 

Kurse 2022

 

Im Herbst/ Winter 2022 finden Sie mich immer von 13:00 bis 17:00 in den tollen, neuen Werkstätten des Diözesanmuseums Freising zu folgenden, offenen Angeboten und Tagen:

 

  • "Paradieswerkstatt" am 1.10.22: Wer möchte nicht einmal eine Postkarte aus dem Paradies erhalten? In der paradiesischen Postkartenwerkstatt des Museums erfährst du, wie das geht. Du lernst, Motive auf das Papier zu zaubern, aus Blütenblättern Figuren und Tiere herauszulesen und mit einfachen Grundformen eine ganze Welt zu erschaffen! Eine Freude. Nicht nur für Dich als Schöpfer/in, sondern auch für den Beschickten!

 

  •  "Hinterglasmalerei" am 6.11.22 und  4.12.22: In diesem Kurs entstehen glanzvolle und farbstarke Hinterglasmalereien. Schicht um Schicht und Pinselstrich um Pinselstrich bauen wir das Bild seitenverkehrt von vorne nach hinten auf, um es am Ende besonders glänzen zu lassen. Von der Konzentration kommt man durch das Malen zur Ruhe. Schöne Werke aus der Sammlung des Diözesanmuseums werden uns dabei zur Inspiration.

 

  •  "Himmlische Begleiter" am 20.11.22: Lebenshelfer, Himmelsboten und Beschützer. Spielerisch machen wir uns auf die Suche nach Halbwesen und Abgesandten im Museum. Angeregt davon gestalten wir unsere eigenen beflügelten Begleiter, die ab jetzt im Auto mit uns fahren oder über unseren Betten schweben dürfen. Wer mag, kann ein Foto von sich oder einer lieben Person mitbringen, die er beschenken möchte.

 

  •  "Schatzkästchen" am 11.12.22:  Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz, so heißt es. In Schreinen und Schatzkammern bewahrten unsere Vorfahren wertvolle, ja heilige Dinge auf. Auch das Diözesanmuseum ist im Besitz solcher Schätze, die wir an diesem Nachmittag aufspüren dürfen. Im Anschluss werden wir tätig und entwerfen unser eigenes Schatzkästchen. Und wer mag, bringt seinen Schatz auch gleich mit zum Kurs!"

 

 

Informieren Sie sich bitte über Aktuelles auf https://www.dimu-freising.de